top of page

FireShield in der NZZ: Künstliche Intelligenz für die Effizienz auf Baustellen

Künstliche Intelligenz und Brandschutz - eine ungewöhnliche Kombination? In der heutigen Zeit setzen Unternehmen vermehrt auf innovative Technologien, um die Sicherheit am Arbeitsplatz zu erhöhen. Eine solche Innovation ist unser FireShield Brandschutzsystem, das kürzlich in einem Artikel der Neuen Zürcher Zeitung (NZZ) hervorgehoben wurde. In diesem Blogpost möchten wir näher darauf eingehen, wie unsere Lösung dazu beiträgt, die Sicherheit auf Baustellen zu verbessern und gleichzeitig die Effizienz der Arbeitsabläufe zu steigern.



Der Prozess im Fokus

Das FireShield ist ein gewerkeübergreifendes Produkt: Die Elemente werden vom Baumeister platziert und einbetoniert, von unseren FireShield-Partnern geöffnet und von HLKS-Unternehmen bestückt. Schließlich werden sämtliche Medien von der Brandschutzfachfirma abgeschottet. Das FireShield erfüllt dabei verschiedene Zwecke im gesamten Bauablauf: Es dient als Schalung, Absturzsicherung und Brandabschottung und erleichtert gleichzeitig die Installation auf Bauprojekten.



Die reibungslose Koordination der Arbeiten spielt dabei eine entscheidende Rolle, und wir haben die Prozesse in den letzten 10 Jahren kontinuierlich optimiert. Funktionierende Kommunikationswege und die lückenlose Dokumentation der Arbeiten am Brandschutzelement sind die Grundpfeiler unseres All-in-One-Systems, des FireShield.


Mit der Einführung der KI-gestützten Benetics App können FireShield-Verarbeiter in Einzel-Chats und Projektgruppen in ihrer Muttersprache Nachrichten versenden. Die Applikation unterstützt automatische Übersetzungen sowohl für den Ersteller als auch für den Empfänger von Nachrichten. Die Voice-to-Text-Funktion hilft dabei, das umständliche Tippen auf Touchscreens auf Baustellen zu minimieren.



Der Bauherr profitiert:

Durch den Einsatz der Benetics App profitieren nicht nur die Verarbeiter, sondern vor allem auch Bauherren und Bauleiter. In die Benetics App können problemlos Mängellisten importiert oder Checklisten erstellt werden. Dank der elektronischen Arbeitserfassung sind alle Prozesse auch nachträglich transparent ersichtlich, und das maßgeschneiderte FireShield Add-in erstellt eine übersichtliche Dokumentation der ausgeführten Brandschutzarbeiten. Mit der "Benetics Live Plan"-Funktion können die eingebauten FireShields lokalisiert werden, und die entsprechenden Arbeiten sowie angefügten Medien (z.B., Fotos der Abschottung) können abgerufen werden.


Abschließend möchten wir betonen, dass FireShield und die Benetics App nicht nur den aktuellen Anforderungen gerecht werden, sondern auch für zukünftige Herausforderungen gerüstet sind. Wir sind fest davon überzeugt, dass die Integration von KI und fortschrittlichen Technologien den Weg für eine noch sicherere und effizientere Baubranche ebnet. Wir sind stolz darauf, ein Teil dieses Wandels zu sein und freuen uns darauf, gemeinsam mit unseren Partnern und Kunden die Zukunft des Brandschutzes auf Baustellen weiter voranzutreiben. Bleiben Sie gespannt auf weitere aufregende Innovationen von FireShield!

Hozzászólások


bottom of page