FireDuct4seitig.png

FireDuct

Installationsschacht EI 90 / Brandschutzwand

Der FireDuct Installationsschacht besteht aus selbsttragenden, gegenseitig ausgefälzten Elementen gefertigt aus glasfaserbewehrten Leichtbeton - Brandschutzplatten.


Dank dieser Bauweise wird eine homogene, äusserst schlanke und stabile Wandkonstruktion von lediglich 50mm Wandstärke erzielt, die dadurch keine weiteren zusätzlichen Unterkonstruktionen benötigt.


Die Installationsschachtwände können nach den üblichen Vorbehandlungen direkt gestrichen, verputzt oder mit keramischen Plattenbelägen belegt werden.

EI 90

Feuerwiderstand

1000 x 1250mm

Maximaldimension Schacht

40mm

Plattenstärke
Image by C Dustin

FireDuct Produktvorteile

  • Geringer Platzbedarf (40mm)

  • Kurze Einbauzeiten

  • Massanfertigung ab Werk

  • EI 90 - 90 Minuten Feuerwiderstand

  • Massiv & Stabil

  • 1-, 2-, 3-, oder 4-seitige Ausführung

  • Feuchte- und Wasserresistent

  • Ökologische Konstruktion

FireDuct Brandschutzwand

Die FireDuct Trennwandkonstruktion für Schachtwände kann mit einem Feuerwiderstand von 30 bis 120 Minuten hergestellt werden. Bei den FireDuct Brandschutzwänden werden Aestuver Brandschutzplatten angewendet, welche auch in stark feuchten und klimatisch beanspruchten Bereichen eingesetzt werden können. Mit dem Einsatz der FireDuct Brandschutzwände lassen sich höchste Brandschutzanforderungen mit optisch ansprechendem Design verbinden. Die FireDuct Brandschutzwände finden vor allem in brandschutztechnisch leistungfähigen Trockenbausystemen im Inennbereich Anwendung, wo zugleich hohe Schallschutzforderungen erfüllt werden müssen.

FireDuct Schachtwand

  • Unbegrenzte Wandlänge

  • Wandaufbau ohne Unterkonstruktion möglich

  • Im Aussenbereich ohne zusätzliche Beschichtung einsetzbar

  • Raumhohe Platten ermöglichen schnelle, zeitsparende Verarbeitung

  • Weitere Konstruktion mit Unterkonstruktion und grösseren Wandhöhen möglich

  • Kein Dämmstoff erforderlich

  • Wandhöhe bis 4'000mm

  • EI 30 - EI 120

FireDuct Schachtwände können vor Massivbauteile (Mauerwerk oder Beton, welche den geforderten Brandschutz aufweisen und dauerwärmebeständig sind) bzw. in aus Massivbauteilen ausgebildeten Ecken (Raumecke oder Anschluss Decke/Wand) dürfen jeweils Seiten des Schachtes durch Massivbauteile gebildet werden.

Nehmen Sie unverbindlich Kontakt auf!

© 2021 amcf ag 

  • LinkedIn - Grey Circle
LogoHighResWhite.png